ef-sports

ef sports - Erik Felsner

Der Schwimm-Pro:
Erik Felsner


 

Die "ef-sports-Methode"

Geschwindigkeit =
Zyklusweg x Frequenz

Klicken Sie hier:
Die ef-sports-Methode

 


 

Wie gehe ich vor...

Klicken Sie hier:
Philosophie

 


 

Im Web über ef-sports

Klicken Sie hier:
Web-Artikel

 


 

Profis und
Freizeitsportler

Klicken Sie hier:
Referenzen

 


 

Das ef-sports Netzwerk

Klicken Sie hier:
Partner

Die Philosophie von ef-sports


 

Meine Philosophie ist ganz einfach. Ich biete jedem Sportler angepasst an Leistungsstand und Zeitmanagement die individuelle Lösung zur Erreichung seiner persönlichen Ziele. Dabei ist es mir wichtig, dass ich mit Ihnen als Sportler und Mensch zusammenarbeite, denn nur dann kann ich optimalen Erfolg gewährleisten.


1. Schritt: Vorgespräch

Es ist wichtig, dass sich Trainer und Sportler kennen lernen und alle wichtigen Fragen, wie zum Beispiel Leistungsstand, Zeitmanagement und Ziele erörtert werden. Dabei wird eine erste Richtung vorgegeben, wie wir gemeinsam vorgehen.


2. Schritt: Leistungsüberprüfung

Ich mache mir ein Bild über den aktuellen Leistungsstand. Dies kann durch eine Videoanalyse oder schwimmspezifischen Test erfolgen, aber auch durch ein erstes Personaltraining oder eine von Ihnen selbst erstellte Videoaufnahme. Erst durch Vorgespräch und Leistungsüberprüfung kann ich gewährleisten, einen auf Sie zugeschnittenen Baukasten lösungsorientiert zusammenzubauen.


3. Schritt: Baukastensystem

Ich baue mit Ihnen zusammen einen Baukasten, dass heißt es können alle von mir angebotenen Leistungen (Bausteine) beliebig zusammengestellt werden, so dass am Ende das optimale Paket für Sie entsteht. Dabei verkaufe ich Ihnen nur Leistungen, die Sie auch zum richtigen Ziel führen und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

Ich möchte Ihnen 2 Beispiele aufzeigen:

(1) Sie kommen mit dem Ziel zu mir einen Laktattest durchführen zu lassen. Allerdings lässt sich schon im Vorgespräch erkennen, dass Ihre koordinativen und technischen Voraussetzungen keinen Laktattest empfehlen lassen. Ich kann Ihnen vielleicht den Laktattest nicht ausreden, werden aber andere Bausteine mit Ihnen besprechen, die für Sie einen höheren Nutzen haben. Wichtig ist, dass Sie am Ende ein optimales Trainingspaket bekommen.

(2) Sollten Sie sich vorgenommen haben einmal in Ihrem Leben einen Ironman zu finishen und sie möchten sich dafür einer Videoanalyse im Schwimmen unterziehen ohne weitere Leistungen in Anspruch zu nehmen, kann der Schuss oftmals nach hinten losgehen.

Ohne ein qualifiziertes Techniktraining nach Vorgabe (Trainingspläne) oder mit einem Trainer (Einzeltraining), lassen sich oftmals die Erkenntnisse aus der Videoanalyse nicht richtig verarbeiten und die Investition in eine solche Analyse findet nicht dieselbe Effizienz wie erhofft. Oftmals macht es Sinn einen Baukasten aus mehreren Bausteinen zusammenzusetzen, um die erhoffte Leistungssteigerung oder Technikverbesserung zu erreichen.


4. Zielerreichung

Auch nach Beendigung der Zielerreichung bleibe ich gerne mit Ihnen in Kontakt, um Ihren sportlichen Weg weiter zu verfolgen oder Ihnen gegebenenfalls mit dem ein oder anderen Tipp weiterhin behilflich zu sein. Außerdem bin ich immer für konstruktive Kritik offen, um mein System ständig weiter zu verbessern und Ihnen und allen anderen Sportlern auch in Zukunft den Service und Erfolg zu bieten den Sie von mir erwarten. Ich erwarte von mir 100% Leistung, die dürfen und müssen Sie von mir auch erwarten!